Triff Entscheidungen

Vielen Menschen fällt es nicht leicht Entscheidungen zu treffen. Sie schieben wichtige oder auch unwichtige Entscheidungen gern auf. Dies führt jedoch dazu, dass du immer mehr Entscheidungen treffen musst oder dass jemand anders eine Entscheidung für dich trifft. Dies kann eine natürliche Person sein oder auch einfach die Zeit. Natürlich macht in einigen Situationen Sinn Dinge auch mal aus zu sitzen, aber dann entscheidest du dich bitte auch bewusst für das Aussitzen.

Ob dir die Entscheidung irgendwann abgenommen wird oder ob du sie doch irgendwann treffen musst, führt jeweils zum gleichen Ergebnis: Du selbst hast keine Kontrolle über die Entscheidung und damit auch erst recht nicht über das Ergebnis. Wenn du voran kommen und besser werden möchtest, sind beide Möglichkeiten nicht akzeptabel. Es kommt sogar noch schlimmer: Zusätzlich dazu, dass du nun keine Kontrolle mehr darüber hast, plagt sich dein Gehirn trotzdem noch mit dem Problem, da du ständig daran denken musst, dass hier und da noch Entscheidungen getroffen werden müssen.

Triff Entscheidungen! So schnell wie möglich!

Aber warum fällt es Menschen so schwer Entscheidungen zu treffen? Viele haben einfach Angst, dass sie die falsche Entscheidung treffen und sie diese dann nie wieder rückgängig machen können. Ebenso meinen viele Menschen noch weitere Informationen als Entscheidungsgrundlage sammeln zu müssen bevor sie sich in der Lage fühlen eine Entscheidung zu treffen.

In der Praxis ist es jedoch so, dass die wenigsten Entscheidungen wirklich fundierte Nachforschungen erfordern und genauso gut sofort gefällt werden können. Setze dich einmal heute Abend hin und überlege wie viele Entscheidungen du heute fällen musstest! Wie viele von diesen Entscheidungen wären wirklich besser ausgefallen, wenn du dir ausgiebig Zeit für Recherchen genommen und die Entscheidung so erst in ein paar Tag gefällt hättest? Vermutlich nicht eine!

Die meisten alltäglichen Entscheidungen kannst du ohne umfassende Recherchen und Rücksprachen sofort fällen. Schiebst du die Entscheidungen jedoch vor dir her, wird selten eine bessere Entscheidung getroffen. Denke mal ehrlich zurück an Entscheidungen, die du lange aufgeschoben hast! War das Aufschieben wirklich notwendig? Hat es die Qualität der Entscheidung signifikant verbessert? Oder hat dich die Entscheidung sogar gelähmt, weil du ständig daran denken musstest, dass die Entscheidung noch gefällt werden muss?

Ich empfehle dir daher: Triff Entscheidungen immer sofort!

Betrachten wir nun einmal die möglichen Konsequenzen, die sich ergeben, wenn Sie Entscheidungen nicht aufschieben, sondern sofort treffen:

  • Du triffst eine falsche Entscheidung.
  • Du triffst die richtige Entscheidung.

Eigentlich gibt es nur zwei Möglichkeiten, wenn du die Entscheidung sofort triffst. Im günstigsten und vermutlich auch weit häufigeren Fall wirst du umgehend die richtige Entscheidung treffen. Damit hättest du sofort einen Großteil der Entscheidungen vom Tisch. Selbst wenn du eine falsche Entscheidung triffst, wirst du es in den meisten Fällen noch rechtzeitig bemerken, um die Entscheidung zu korrigieren. Und sind wir mal ehrlich: Wie viele falsche Entscheidungen in deinem Leben hast du getroffen, die dich noch heute ärgern und Einfluss auf dein aktuelles Leben haben? Genau, da müssen die meisten Menschen schon lange überlegen. Du wirst aber in deinem Leben schon unzählige Entscheidungen getroffen haben. Folglich waren die meisten Entscheidungen entweder richtig oder zwar falsch, konnten dann aber korrigiert werden oder hatten einfach keinen sehr großen Einfluss auf dein weiteres Leben.

Verglichen mit den Folgen, die ein Aufschieben der Entscheidung bedeutet, sind die Folgen doch gering:

  • Lähmung im Denken und Handeln
  • Andere treffen die Entscheidung für dich
  • Du erzielst kein Ergebnis zu dem Thema

Du bekommst den Kopf wieder frei für weitere Entscheidungen und andere Dinge, die du bearbeiten musst. Wenn du Entscheidungen nicht triffst, wirst du gelähmt und irgendwann nicht mehr handlungsfähig sein. Ebenso werden andere von dir Entscheidungen erwarten. Diese Menschen werden positiv beeindruckt sein, wenn sie von dir immer sofort eine Entscheidung erhalten und damit weiter arbeiten können. Wenn du die Entscheidung nicht triffst, werden andere Entscheidungen für dich treffen. Wenn dies gewollt ist, um beispielsweise Arbeiten zu delegieren oder Mitarbeiter handlungsfähiger und selbstständiger zu machen, ist dies sicherlich wünschenswert. Nicht jedoch, wenn du die Entscheidung hättest treffen müssen und jemand anderes dann Entscheidungen trifft, die womöglich nicht in deinem Sinne sind.

Wenn auch niemand anders eine Entscheidung trifft, wird insgesamt zu diesem Thema vermutlich kein Fortschritt erzielt und erst recht kein Ergebnis erreicht werden. Frühzeitige Entscheidungen ermöglichen auch immer stetigen Fortschritt und damit rasche Ergebnisse. Nun mag man wieder einwenden, dass bei vorschnellen Entscheidungen schlechte Ergebnisse die Folge sein können. Überdenke jedoch, dass nicht optimale Ergebnisse immer noch besser sind als kein Ergebnis!

Aufgabe

Triff in den nächsten Tagen so viele Entscheidungen wie möglich sofort! Warte damit nicht erst einige Tage, sondern beginne jetzt! Wenn dein Partner dich heute Abend fragt, was du essen möchtest, entscheiden innerhalb von 2 Sekunden! Wenn es um die Planungen für das nächste Wochenende geht, entscheide sofort was du dir vornimmst! Was wird passieren, wenn du dich für das falsche zum Abendbrot entscheidest? Vermutlich wirst du nicht verhungern. Was wird passieren, wenn du nicht den optimalen Plan für das Wochenende generalstabsmäßig ausarbeitest? Du wirst trotzdem ein schönes Wochenende verbringen. Was passiert aber, wenn du die Planung für das Wochenende über mehrere Tage hinziehst? Vermutlich wird der Plan nicht besser, aber du hast jede Menge Zeit in die Entscheidungsfindung investiert.

Schreibe dir jede Entscheidung in den nächsten Tagen kurz auf! Überprüfe dann nach einigen Tagen wie viele Entscheidungen davon wirklich falsch waren und wie viele falsche Entscheidungen sich gravierend auf dein zukünftiges Leben auswirken werden! Du wirst feststellen, dass so eine Entscheidung praktisch nie vorkommt.

 

Dir hat der Artikel gefallen? Dann würden wir uns freuen, wenn du uns mit einer Spende unterstützen würdest!